Auch mit 75 noch innovativ und fortschrittlich

Rudolf Pittl aus Aldrans möchte seinen Beitrag für eine gesündere Umwelt leisten und hat sich für eine Umrüstung seiner alten Ölheizung auf eine Wärmepumpe entschieden. Durch die attraktiven Förderangebote von Bund und Land waren die Investitionskosten überschaubar und in Kombination mit der ebenfalls neu errichteten Photovoltaikanlage zur Energiegewinnung reduzieren sich seine jährlichen Heizkosten von bisher ca. € 1.500,00 auf nur noch ca. € 450,00!

Energieberatung zahlt sich aus
Im Rahmen einer Energieexpertise durch Wucherer Energietechnik wurde das 1953 errichtete und gedämmte Wohnhaus auf Herz und Nieren überprüft und unter anderem die am besten geeignete Heizmethode ermittelt. Die Wahl fiel auf eine 12 kW-Luftwärmepumpe mit ultraleisem Wandverdampfer des Tiroler Herstellers "Heliotherm", die ihre Wärme aus der Umgebungsluft gewinnt. Für die Wärmeübertragung im Haus konnten die bestehenden Heizkörper problemlos weiterverwendet werden. Ergänzend dazu wurde eine 5 kW-Indach-Photovoltaikanlage installiert, die das Gebäude fortan mit aus Sonnenenergie gewonnenem Zusatzstrom versorgt. Diese Kombination ist für die beheizte Fläche von 150 m² ausreichend und ermöglicht schon nach 5 Jahren eine Energiekosteneinsparung in einem fünfstelligen Bereich - zudem wird der CO2-Ausstoß um bis zu 6 Tonnen pro Jahr verringert!

"Unser Unternehmen hat bereits mehr als 150 umweltfreundliche Wärmepumpen-Heizungen in ganz Tirol und Umgebung installiert. Diese sind praktisch wartungsfrei und benötigen auch keinen Kamin oder dessen Sanierung, was nochmal ein zusätzlicher Bonus hinsichtlich der Betriebskosten ist“, erklärt Geschäftsführer Ingo Wucherer.

Auch das Tiroler Urgestein "Rudi" hat das erkannt und ist so begeistert von seiner neuesten Errungenschaft, dass er bereits plant, die Photovoltaikanlage auf 7,5 kW zu erweitern und mit einem 10 kWh-Salzwasserstromspeicher zu ergänzen. Diese Maßnahme würde sein Haus in ein nahezu energieautarkes Eigenheim verwandeln und ihn unabhängig von steigenden Energiepreisen und fossilen Energieträgern machen.