Was ist Grundwasserwärme?

Bei der Grundwasserwärmegewinnung werden Rohre in die Erde gebohrt welche
Wärme vom Grundwasser aufnehmen und in das Gebäude weiterleiten.

Grundwasserwärmepumpe

Eine Grundwasserwärmepumpen zu erschließen bedeutet hohen Aufwand, denn üblicherweise
müssen ein Förder- und ein Sickerbrunnen gebaut werden.

Der Abstand zwischen beiden Bohrungen sollte hierbei mindestens 10 Meter betragen und
die nutzbare Grundwasserschicht nicht tiefer als 15 Meter liegen.
Gleichsam als Belohnung für den hohen Aufwand hat man dann aber jene Wärmepumpe
mit den aktuell besten Leistungs- und Arbeitszahlen.
Oder kurz gesagt: Grundwasserwärmepumpen arbeiten am effizientesten.